LATEST NEWS

Unser Blog

Hier findest du stehts aktuelle News & Insides aus der Branche, Upcoming Events, Case-Studies und mehr...

Insides

Sportwetten auf dem Höhepunkt

Sportwetten auf dem Höhepunkt

Sportwetten auf dem Höhepunkt: Wie ihr rechtzeitig aktive User für eure App gewinnt

Mit dem Start der Bundesliga im August und der Fußball-Weltmeisterschaft der Männer im November 2022 solltet ihr keine Zeit verlieren, User für eure Sportwetten-App zu gewinnen. Um mehr App-Downloads zu erzielen, reicht es nicht nur Marketing für die App zu betreiben. Um nachhaltige User zu gewinnen, ist es empfehlenswert die Optimierung der Marketingaktivitäten im Auge zu behalten. Wir zeigen euch wie ihr das einfach umsetzen könnt und wieso ihr damit rechtzeitig starten solltet.

Marketing für Mobile-Apps

Es ist sinnvoll, mehrere Marketingstrategien gleichzeitig einzusetzen, um den maximalen Effekt zu erzielen – besonders so kurz vor der „heißen Phase“. Hierzu könnt ihr kostenlose Strategien einsetzen wie zum Beispiel:

  • App Store Optimization: Dabei handelt es sich um das Optimieren der Einträge eurer App in den App Stores. Das Ziel der Optimierung ist, dass eure App leichter gefunden werden kann, wenn bestimmte Suchbegriffe eingegeben werden.
  • App Redirect: Dabei wird den Nutzer:innen beim Besuchen eurer Webseite der App-Download angeboten.

Noch mehr Erfolg versprechen folgende Strategien wie beispielsweise:

  • App Store Ads: Ähnlich wie bei Google wird eure App bei bestimmten Keywords ganz oben im App-Store angezeigt. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Nutzer:innen eure App herunterladen, wenn sie nach „Sportwetten“ suchen.
  • Download-Kampagnen: Hierbei handelt es sich um Onlinemarketing, welches strategisch zur Gewinnung von Nutzer:innen über Kanäle wie Social Media, Suchmaschinen oder auch Display-Kapmagnen eingesetzt wird.

Es reicht allerdings nicht aus, eine Strategie auszuwählen und abzuwarten, was passiert. Es ist wichtig jede Marketingaktivitäten zu jedem Zeitpunkt zu messen und eine performance-orientierte Strategie zu verfolgen. Dazu stehen wir dir gerne als Parnter zur Seite.

Das Cost-per-Install Modell (CPI)

Im Bereich der Nutzerakquise ist der CPI für mobile Apps schon lange eine wichtige Kennzahl. CPI-Kampagnen, bei denen Advertiser Werbenetzwerke und andere Partner nur dann bezahlen, wenn Nutzer:innen die App im App-Store herunterladen, sind eine gute Strategie, um risikofrei für eure App zu werben. Denn die Werbenetzwerke sind in der Pflicht, die Werbung in mobilen Apps und auf Websites zu platzieren, in denen die Conversion-Raten hoch sind.

Für App-Entwickler, die schnell und zuverlässig für ihre neue App werben wollen, sind CPI-Kampagnen oft eine gute Möglichkeit, Ergebnisse zu erzielen.

Es ist hilfreich zu wissen, wie viele Nutzer:innen eure App installiert haben. Doch es sagt nichts darüber aus, ob sie zu Käufer:innen werden und eure App weiternutzen. Gemeinsam mit Ströer als Partner beobachtet ihr, ob die User eure App nach dem Download wirklich öffnen und welche Events in welchem Umfang ausgelöst werden. Im Laufe einer Kampagne wird unsere gemeinsame Strategie immer mehr Downloads erzeugen, aus denen gewünschte User resultieren, die gewinnbringend für euer Unternehmen sind. Dies ermöglicht euch, in Zukunft eure Marketingaktivitäten innerhalb der App auf diese User auszurichten und den Umsatz über die App zu steigern.

Im Performance Marketing ist das anders. Soziale Plattformen ermöglichen es dir, den Erfolg eurer Kampagne zu messen und die Ergebnisse entsprechend zuordnen. So könnt ihr beispielsweise sehen, wie viele Nutzer:innen eure Anzeige gesehen, wie viele diese angeklickt oder eine andere Aktion durchgeführt haben. Diese Zahlen geben den Erfolg eurer Werbebemühungen wieder und eröffnen Möglichkeiten der Optimierung.

Das CPX-Modell

Das CPX-Modell geht noch einen Schritt weiter und ermöglicht Kampagnen, die individuell auf euer Unternehmen und eure Ziele ausgerichtet sind.  Ihr wisst, was am Markt ankommt, da wir offen mit unseren Einkaufspreisen und Margen umgehen. Das Modell ermöglicht für euch optimierte Preise und vorteilhaftere Platzierungen bei den Publishern. Gesteuert durch eine bessere Planbarkeit, Transparenz und Flexibilität im Einkauf. X beschreibt euer Ereignis, welches sich direkt auf euer Geschäftsergebnis auswirkt. Eurer Unternehmen zahlt nur dann, wenn eure KPI erzielt wird, sodass damit absolut kein Risiko verbunden ist. Effizienter geht es kaum.

Wenn ihr euch jetzt schon fragt, wie das funktionieren soll, bucht direkt einen Termin mit uns oder lest erstmal weiter.

Wenn ihr eine Entscheidung hinsichtlich der richtigen Ergebnismetrik getroffen habt, muss sie definitiv datengestützt sein. Und das kann man nur erreichen, wenn ihr entsprechende Trackings – wie zum beispiel über ein MMP – für eure App berücksichtigt. Im zweiten Schritt können wir die Daten nutzen, um besser zu verstehen, wo die gewinnbringenden User herkommen und wie wir eure App Performance Kampagne noch effizientier im Sinne eures Return-on-Investments aussteuern können.

Wir von Ströer bieten dir mit dem CPX-Modell das höchste Maß der ROI-Optimierung, denn wir testen zusätzlich am Markt, was du wirklich für einen Download zahlen solltest, um euer Ziel so effektiv und kosteneffizient wie möglich zu erreichen. Außerdem identifizieren wir gemeinsam mit euch, welche KPIs entlang der Customer Journey für euer Unternehmen relevant sind und nutzen diese für die Optimierung der laufenden Kampagne.

Neben den vorangestellten Modellen unterstützen wir euch ganzheitlich in Hinblick auf eure Download-Kampagne. Von Social Media über Suchmaschinen bis hin zu Display-Kampagnen in Form von CPI und CPX.

STAY UP TO DATE

Unser Newsletter

Bleib auf dem Laufenden und melde dich hier zu unserem Newsletter an. Stets aktuelle Insides aus der Branche und mehr.
×